Sep 032016
 

Versteckte Videoaufnahmen und Tonaufnahmen in Brasilien / hidden camera statutes in Brazil

Versteckte Kamera oder versteckte Aufnahmen (Ton oder Bild) nennt man in Brasilien „Gravação Clandestina“

Speziell seit der Absetzung von Ex-Präsidentin Dilma Rousseff wurde das Thema versteckte Tonaufnahmen, Telefonabhören ein nationales Thema!

Ist das nun erlaubt oder nicht erlaubt in Brasilien?

Die Gesetze sind ziemlich eindeutig wie in Europa (Österreich, Deutschland), für Telefonaufnahmen braucht man auf alle Fälle eine gerichtliche Genehmigung, und kann eigentlich nur von einer Behörde durchgeführt werden!

Und wenn man doch z.B. einen Gesprächspartner aufnimmt, dann darf man das nicht einem Dritten vorspielen oder zur Verfügung stellen!


In der brasilianischen Verfassung steht ganz klar und deutlich:

http://www.investment-portal.net/brasilien/gesetzebrasilien/verfassungbrasilien.html

Verfassung Artikel 5
X
são invioláveis a intimidade, a vida privada, a honra e a imagem das pessoas, assegurado o direito a indenização pelo dano material ou moral decorrente de sua violação;
= frei übersetzt: die Rechtsverletzung gegen die Privatsphäre, die Ehre und Bildaufnahmen von Personen (Fotos, Videos) ist geschützt und man kann dafür entschädigt werden…!

XI -a casa é asilo inviolável do indivíduo, ninguém nela podendo penetrar sem consentimento do morador, salvo em caso de flagrante delito ou desastre, ou para prestar socorro, ou, durante o dia, por determinação judicial;

Verfassung Artikel 5 / XII

XII –
é inviolável o sigilo da correspondência e das comunicações telegráficas, de dados e das comunicações telefônicas, salvo, no último caso, por ordem judicial, nas hipóteses e na forma que a lei

estabelecer para fins de investigação criminal ou instrução processual penal;
= das Briefgeheimnis und telegrafische Geheimnisse dürfen nicht verletzt werden, auch nicht Telefondaten, es sei denn, mit richterlichem Auftrag…..

für diesen Artikel gibt es ein update – das Gesetz Lei LEI Nº 9.296, DE 24 DE JULHO DE 1996
http://www.planalto.gov.br/ccivil_03/leis/L9296.htm

Fakt bleibt: es ist verboten, Telefone abzuhören und diese Gespräche Dritten oder gewissen Medien zur Verfügung zu stellen!
Im Falle der brasilianischen Ex-Präsidentin wurden diese Grundrechte ignoriert, und es wurden Telefongespräche der Ex-Präsidentin im Internet und Fernsehen veröffentlicht!

Strafgesetzbuch BR – codigo penal
http://www.investment-portal.net/brasilien/gesetzebrasilien/StrafgesetzbuchBrasilienLei2848.html

INVIOLABILIDADE DE CORRESPONDÊNCIA = die Unverletzlichkeit des Briefgeheimnisses

Violação de correspondência

Art. 151 – Devassar indevidamente o conteúdo de correspondência fechada, dirigida a outrem:

Pena – detenção, de um a seis meses, ou multa.

Sonegação ou destruição de correspondência

§ 1º – Na mesma pena incorre:

I – quem se apossa indevidamente de correspondência alheia, embora não fechada e, no todo ou em parte, a sonega ou destrói;

Violação de comunicação telegráfica, radioelétrica ou telefônica

II – quem indevidamente divulga, transmite a outrem ou utiliza abusivamente comunicação telegráfica ou radioelétrica dirigida a terceiro, ou conversação telefônica entre outras pessoas;

III – quem impede a comunicação ou a conversação referidas no número anterior;

IV – quem instala ou utiliza estação ou aparelho radioelétrico, sem observância de disposição legal.

§ 2º – As penas aumentam-se de metade, se há dano para outrem.

§ 3º – Se o agente comete o crime, com abuso de função em serviço postal, telegráfico, radioelétrico ou telefônico:

Pena – detenção, de um a três anos.

= wer Telefonaufnahmen , oder Abhörgeräte ohne Genehmigung installiert, und dann diese Aufnahmen an Dritte weitergibt, wird mit bis zu 3 Jahren Gefängnis bestraft!

§ 4º – Somente se procede mediante representação, salvo nos casos do § 1º, IV, e do § 3º.

Correspondência comercial Geschäftsgeheimnisse / Betriebsgeheimnisse Artikel 152

Aufnahmen von Angestellten mit versteckter Kamera in einer Firma !
Das ist verboten, zumindestens müssen die Angestellten darüber informiert werden, dass sie gefilmt werden!
In den sanitären Anlagen sind jegliche Videoaufnahmen komplett verboten!

Siehe Beitrag :
http://www.conjur.com.br/2011-jan-18/empresa-filmar-empregado-trabalho-avise-antes

Versteckte Kamera zur Beweisaufnahme einer Straftat :

Das ist erlaubt in Brasilien!
Man darf allerdings solche Aufnahmen, sei es nun Tonaufnahmen oder Videoaufnahmen, NICHT ganz einfach im Internet veröffentlichen oder Freunden zeigen!
Man bringt diese Aufnahmen zum Anwalt, und der reicht sie nun als Beweisaufnahme für ein Strafdelikt ein!

Siehe Beiträge:
http://www.conjur.com.br/2014-mai-07/stj-julga-gravacao-clandestina-usada-abrir-acao-penal

Gravação da própria conversa é prova lícita

http://www.conjur.com.br/2009-fev-04/gravacao-propria-conversa-telefonica-usada-prova

Licitude da Prova. Gravação Clandestina

http://www.trt18.jus.br/portal/bases-juridicas/jurisprudencia/jurisprudencia-tematica/2-3-das-provas/1-gravacao-clandestina/

In Österreich ist die Gesetzeslage ziemlich ähnlich !

Siehe Beitrag im Forum:
http://www.investment-portal.net/immobilienforum/viewtopic.php?f=7&t=9

Auch in Österreich ist es ein trauriges Faktum: sind Sie Mitglied von Linksfaschisten und wollen gewisse Parteimitglieder abservieren, dann sind diese Gesetze natürlich nicht mehr gültig und können ignoriert werden – ganz gleich wie im Falle der brasilianischen Ex-Präsidentin!

Siehe Beitrag – Fall Strasser und geldgeile britische Journalisten:
http://www.investment-portal.net/immobilienforum/viewtopic.php?f=7&t=14

 

Forum Brasilien:

Sorry, the comment form is closed at this time.