Jun 192014
 

Strandvorschriften für Italiens Strände / beach regulations italy

Italiens Küste misst genau 7375,3 km – das ist nur ca. 500 km weniger als die gesamte brasilianische Küste!

Und Italien ist immer noch das beliebteste Urlaubsland aller deutschsprachigen!

Badesaison = la stagione balneare – beginnt am 1. Mai und endet am 30. September – kann jedoch in anderen Regionen schon früher beginnen – wie z.B. Emilia Romagna
http://imprese.regione.emilia-romagna.it/turismo/doc/normativa/demanio-marittimo/ordinanza-balneare-in-vigore
(15. März bis 15. Oktober)

Und es gibt natürlich Regeln und Gesetzchen, dass nicht jeder tun und lassen kann, was er will! Die Strand Regeln und Badeverordnungen in Italien : Ordinanze balneari
– können von Region zu Region verschieden sein:
http://www.demaniomarittimo.com/ordinanze_balneari.htm

In den „blauen Seiten“ kann man jede Badeverordnung herunterladen – Beispiel Toskana:
http://www.pagineazzurre.com/italian/ordinanze/direzione-marittima-livorno-toscana-18.htm
(nach italienischer Sitte lassen sich aber viele Links nicht öffnen!)

Geregelt wird unter anderem:
Wo man nicht baden darf (z.B. in der Nähe von Häfen und Molen), befahren des Strandes mit Fahrzeugen, Sonnenschirme und sonstige Standutensilien, Diziplinvorschriften und Sanktionen für Surfer und Badegäste usw., z.B. darf man nicht in den Badehütten übernachten, Tiere, Campen

Weiteres sollte man sich vor dem Urlaub erkundigen, ob der gewählte Strand sauber ist – Italien hat immer noch die saubersten Strände aller Mittelmeerländer !

Das steht zu mindestens auf der Seite des Gesundheitsministeriums – und laut Statistik scheint das zu stimmen:

http://www.salute.gov.it/imgs/C_17_pubblicazioni_1291_allegato.pdf

von 7375,3 km Gesamtküste sind 4960 zum Baden geeignet!

D.h. nicht unbedingt dass der Rest verschmutzt ist, aber im Großen und ganzen ziemlich sauber – verglichen mit Spanien…!

Über den Strand in Italien steht ein ganz guter Artikel im italienischen WIKI – auch über die zuständigen Gesetze:
http://it.wikipedia.org/wiki/Spiaggia

“demanio” – so nennt man Staatseigentum auf italienisch!

Es war einmal 1964

san Mauro a Mare 1964