Nov 172017
 

Abtreibung in Brasilien ist eine Straftat – Abortion is a crime in Brazil

Niemand spricht darüber,  die wenigsten wissen es: Abtreibung in Brasilien wird als Mord bzw. als eine kriminelle Handlung bestraft!

Seit 1984 im brasilianischen Strafgesetzbuch festgelegt – dem Código Penal Brasileiro Lei 2848:
siehe von Artikel 124 bis 128 :
http://www.investment-portal.net/brasilien/gesetzebrasilien/StrafgesetzbuchBrasilienLei2848.html

Die Artikel 124 bis 128 fallen unter die Überkapitel des brasilianischen Strafgesetzbuch „TÍTULO I
DOS CRIMES CONTRA A PESSOA /
CAPÍTULO I DOS CRIMES CONTRA A VIDA = Straftaten / Verbrechen  gegen Personen / Straftaten / Verbrechen  gegen das Leben

Art. 124 – Provocar aborto em si mesma ou consentir que outrem lho provoque: = Abtreibung veranlassen oder wer einer Abtreibung zustimmt:

Pena – detenção, de um a três anos. = Strafe – 3 Jahre Gefängnis

Aborto provocado por terceiro = Abtreibung angestiftet durch Dritte

Art. 125 – Provocar aborto, sem o consentimento da gestante: = Abtreibung veranlassen ohne Zustimmung der Schwangeren:

Pena – reclusão, de três a dez anos. = Strafe – Haftstrafe von 3 bis 10 Jahre

Art. 126 – Provocar aborto com o consentimento da gestante: = Abtreibung veranlassen mit Zustimmung der Schwangeren:

Pena – reclusão, de um a quatro anos. = Strafe , 1 bis 4 Jahre Gefängnis

Parágrafo único. Aplica-se a pena do artigo anterior, se a gestante não é maior de quatorze anos, ou é alienada ou debil mental, ou se o consentimento é obtido mediante fraude, grave ameaça ou violência = der vorherige Artikel ist gültig , wenn die Schwangere nicht älter ist als 14 Jahre, oder geistig debil, oder die Zustimmung zur Abtreibung geschah mittels Betrug, schwerer Bedrohung oder Androhung von Gewalt!

Forma qualificada

Art. 127 – As penas cominadas nos dois artigos anteriores são aumentadas de um terço, se, em conseqüência do aborto ou dos meios empregados para provocá-lo, a gestante sofre lesão corporal de natureza grave; e são duplicadas, se, por qualquer dessas causas, lhe sobrevém a morte.

Art. 128 – Não se pune o aborto praticado por médico: = Die Abtreibung durch Mediziner wird nicht bestraft im Falle:
Aborto necessário
I – se não há outro meio de salvar a vida da gestante;
Aborto no caso de gravidez resultante de estupro

II – se a gravidez resulta de estupro e o aborto é precedido de consentimento da gestante ou, quando incapaz, de seu representante legal.

Einzig der Artikel 128 erlaubt die legale Abtreibung durch einen Mediziner in folgenden Fällen:
Abtreibung ist nur erlaubt im Falle einer Schwangerschaft nach einer Vergewaltigung oder wenn es keine andere Möglichkeit gibt um das Leben der Schwangeren zu retten!!

Eine illegale Abtreibung in Brasilien nennt man „aborto clandestino“ !
Allein in São Paulo gibt es ca. 1.500 illegale Kliniken die illegale Abtreibungen durchführen!
In Brasilien stirbt jeden 2. Tag eine Frau an den Folgen von Kurpfuschern die illegale Abtreibungen durchführen!
Ca. 1 Million Brasilianerinnen lassen pro Jahr Abtreibungen in Frankreich durchführen!

Siehe auch Beitrag auf portugiesisch:
http://justificando.cartacapital.com.br/2016/09/28/mortes-por-aborto-no-brasil-legitimacao-da-nossa-ignorancia/

Fragen – Kommentar im Brasilien Forum

siehe auch: Favelas / slums in Brazil shanty towns Brazil

siehe auch: Mein Montevideo – Völkermord in Uruguay – der ORF und die Lügenpresse

siehe auch: Terras indigenas – besetzte Gebiete  Indigenous Lands from Brazil – occupied land

Sorry, the comment form is closed at this time.